Angelausrüstung für Anfänger

Welche Angelausrüstung für Anfänger ist am besten? Grundsätzlich beinhaltet die Angelausrüstung für Anfänger, alles was ein erfahrener Angler auch in seiner Ausrüstung hat. Es gibt einige Punkte, die man bei der Angelausrüstung für Anfänger berücksichtigen kann, um erstmal klein, aber erfolgreich zu beginnen. Beispielsweise sollte sich in der Angelausrüstung für Anfänger eine Allroundangel finden. Spezialangeln für bestimmte Fische kann man sich später immer noch zulegen. Erstmal einfach anfangen, mit einer Angelausrüstung für Anfänger und dabei Erfahrungen sammeln. Mit der Erfahrung kann dann viel besser beurteilt werden, welche spezielle Angelausrüstung sinnvoll ist. Im folgenden Text kommen ein paar Tipps für Anfänger welche Gegenstände sich in der Anfängerausrüstung befinden sollten.

Angelrute für Anfänger – Procaster Trout Allroundrute von Daiwa

Angelrute für Anfänger

Es handelt sich um eine Allroundrute, perfekt in der Angelausrüstung für Anfänger, da eine solche Angel für unterschiedliche Angelmethoden geeignet ist und Anfänger sich erst einmal ausprobieren können. Die Stange der Angel nennt man Blank, welche hier ausgewogen ist. Bei dem Griff handelt es sich um einen hochwertigen Korkgriff. Für die Schnurführung sind hier acht Aluminium-Oxid Ringe verbaut. Es gibt ineinanderschiebbare Teleskopruten aus vielen Teilen oder wie hier Steckruten aus zwei bis drei Teilen. Steckruten überzeugen durch ein geringes Gewicht, formschlüssige Verbindungen und Stabilität. Mit der Länge liegt sie an am oberen Ende der empfohlenen Längen für Anfängerruten. Das Wurfgewicht, welches sich aus Köder, Pose und Blei zusammensetzt, liegt am unteren Ende, des für Anfänger empfohlenen.

Der Preis ist für ein Allround-Anfänger-Modell gut. Jetzt kann mit natürlichen Ködern angefangen werden. Zu den natürlichen Ködern gehören: Maden, Mais, Köderfische, Schwimmbrot, Teig oder Würmer. Mit dieser Angel hat ein Anfänger schnell Erfolg, zusammen mit den natürlichen Ködern, werden Fehler verziehen. Auf spezielle Angeln und die dazugehörigen Fischtechniken kann man sich später fokussieren.

Details Allroundrute:

  • Modell Steckrute Forelle
  • Länge 3,60m
  • 3 Teile
  • Transportlänge 1,27m
  • 8 Aluminium-Oxid Ringe
  • hochwertiger Korkgriff

Freilaufrolle für Anfänger – CorCraft-BR 5PiF Freilaufrolle von Cormoran

Freilaufrolle für Anfänger

Die perfekte Rolle, um die Angelausrüstung für Anfänger zu vervollständigen. Es handelt sich um eine Stationärrolle, welche im Vergleich zur Multirolle weniger Gefahr für eine Schnurverknotung birgt, einfacher in der Handhabung und günstiger ist. Sie ist geeignet, um schwere Köder zu nutzen, oder für Montagen. Die Kurbel betätigt ein Getriebe, welches dann das Rollenlager bewegt und die Schnur aufwickelt. Die Schnurfassung ist perfekt für eine Anfängerrolle. Wie es sein muss, ist sie robust gebaut, nichts klappert oder ist locker.

Die Bremse arbeitet einwandfrei und stottert nicht. Hier handelt es sich um einen wichtigen Aspekt. Probiert ein Fisch zu flüchten und übt dabei Druck aus, muss die Schnur nachgeben, sonst reißt sie, dass zu erfüllen ist Aufgabe der Bremse. Der Freilauf hat eine ähnliche Aufgabe. Gerät der Köder in eine Strömung, kommt Wind auf oder will ein Fisch mit dem Köder wegschwimmen, gibt sie Schnur nach, damit diese nicht reißt. Sobald die Kurbel betätigt wird, um den Fisch einzuholen, ist der Freilauf raus.

Details Freilaufrolle:

  • Stahlkugellager
  • automatisches Freilaufsystem
  • Aluminiumkurbel
  • Soft-Touch Kurbelknauf
  • Powerball Schnurfangbügel
  • Longlife Bügelfeder

Angelausrüstung für Anfänger – monofile Angelschnur von Specitec

Angelschnur für Anfänger

Es handelt sich um eine gute Schnur, um die Angelausrüstung für Anfänger zu vervollständigen. Da die Angelschnur der einzige Kontakt zum Fisch ist, sollte sie regelmäßig auf Beschädigungen überprüft werden. Es wäre weder für den Angler noch für den Fisch gut, wenn die Schnur reißt. Beim Durchmesser der Schnur, muss ein Kompromiss gefunden werden zwischen dicke, was Tragkraft bedeutet und dünne, was bessere Wurfeigenschaften und weniger Widerstand bedeutet. Also heißt die Regel, so dick wie nötig, aber so dünn wie möglich.

Angelschnüre werden aus Kunststoff gefertigt. Es gibt geflochtene Schnüre, die bei gleichem Durchmesser mehr Tragkraft haben und weniger Reibungswiderstand bieten, wenn sie beschichtet sind, aber auch anfälliger sind. Für Anfänger sind monofile Schnüre besser. Sie bestehen aus einem Faden, sind dehnbar, robust, einfach zu knoten und bereiten wenige Probleme. Sie sind perfekt für das Allroundangeln. Anfänger sollten die Schnur von einem Profi, beispielsweise aus dem Angelshop wickeln lasen. Stimmt der Drall nicht, verwickelt sich die Schnur schnell.

Details Angelschnur:

  • monofil
  • Farbe Smoke-Clear
  • Durchmesser 0,25mm
  • Länge 500m
  • hohe Dehnungs- und Rückdehnungswerte
  • abriebfest
  • UV- und salzwasserresistent

Angelausrüstung für Anfänger – 3er Set Raubfischposen von Storfisk fishing & More

Angelpose für Anfänger

Es sind nicht ganz die perfekten Posen für eine Angelausrüstung für Anfänger, aber durchaus gut verwendbar. Die Tragkraft der Pose muss an das Gewicht des Köders angepasst sein. Kleine Köder benötigen eine Tragkraft von 1 bis 4 Gramm. Mittelschwere Köder benötigen eine Tragkraft von 5 bis 15 Gramm. Die kleinsten Köder sind perfekt für Anfänger. Eine Laufpose gleitet an der Schnur, perfekt für tiefe Stellen und keine bis wenig Strömung. Eine Feststellpose ist an der Schnur befestigt. Sie ist gedacht für flache Angelplätze und zeigt die Bisse auch bei Strömung gut. Durch das Loch können diese Posen für beides verwendet werden. Mit ihrer eher schmalen Bauform sind diese Posen gut für stehende Gewässer und ruhige Flüsse. Da sie transparent sind, eignen sie sich optimal für flache Stellen und klares Wasser.

Details Angelpose:

  • Durchlaufpose
  • transparenter Posenkörper
  • gute Wurfeigenschaften
  • Posenkopf in Signalfarbe
  • sehr robust
  • Gewicht 12g
  • Länge 12,5cm

Angelausrüstung für Anfänger – Bleischrot Sortimentsdose von STMK

Angelblei für Anfänger

Perfekt für die Angelausrüstung für Anfänger, denn hier kann das benötigte Gewicht perfekt zusammengesetzt werden. Die kleinen Bleie sind gut für Anfänger, damit Anfänger nicht groß unterscheiden müssen, ob ihr Gewässer nur wenig Strömung hat für ein rundes Blei oder starke Strömung für ein kantiges Blei. Darum kann man sich kümmern, mit etwas Erfahrung und wenn man später größere Bleie nimmt. Bei einem stehenden Gewässer können fünf Gramm reichen. Bei einem Fluss kann das Blei bis zu 200 Gramm schwer werden. Es gibt Laufbleie, die sich frei auf der Schnur bewegen und dem Fisch beim Anbeißen keinen Widerstand bieten und Festbleie, die fest auf der Angelschnur sitzen und dafür gedacht sind, dass der Fisch sich selber hakt.

Das Bleigewicht richtet sich nach der Wurfweite, der Windstärke, der Strömung, dem Wurfgewicht und dem Boden. Ist der Boden schlammig, besteht die Gefahr, dass das Blei im Schlamm einsinkt. In diesem Fall können Spirolinos verwendet werden, sie gibt es schwimmend und langsam sinkend. Auch wer sich aus Umweltschutzgründen gegen Blei entscheidet, wird ökologische Alternativen finden, für die aber das gleiche wie für das Blei gilt. Für den Anfang ist dieses Bleischrotsortiment mit den kleinen Einheiten wirklich perfekt.

Details Angelblei:

  • insgesamt 120g in Stücken zu 1g, 1,25g, 1,8g und 2,9g

Angelausrüstung für Anfänger – (Tau-)Wurmhaken von Gamakatsu

Angelhaken für Anfänger

Der optimale Haken für die Angelausrüstung für Anfänger. Den richtigen Haken finden, ist eine Kunst für sich und wichtig für den Erfolg beim Angeln. Beißt der Fisch in den Köder, tastet er ihn ab, bemerkt er dabei den Haken, ist er weg. Ist der Haken zu klein, kann man den Fisch nicht ordentlich haken. Weder für den Angler noch für den Fisch ist es gut, wenn er mit dem Köder wegschwimmen kann. Der Haken muss an die Größe, Form und Farbe des Köders angepasst sein. Das hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Gerade in die Angelausrüstung für Anfänger sollten vorgefertigte Haken gehören. Diese müssen nur noch an der Angelschnur befestigt werden und mit dem angegebenen Köder bestückt werden.

Angelhaken gibt es in den Größen 1 bis 18, wobei 18 der kleinste ist. Größere Haken braucht ein Anfänger noch nicht. Die größten Haken werden mit 1/0 bis 8/0 gekennzeichnet und sind eher etwas für das Hochseefischen. Die sogenannten Drillinge sind für Raubfische. Anfänger fahren hervorragend mit diesen Angelhaken.

Details Angelhaken:

  • Haken für Würmer
  • 75cm Vorfachlänge
  • Farbe rot
  • 2 Widerhaken

Angelausrüstung für Anfänger – 24 lebende kanadische Tauwürmer von Fischerkönig

Angelwürmer für Anfänger

Natürliche Köder sind perfekt für die Angelausrüstung für Anfänger. Damit ist das Angeln leichter als mit künstlichen Ködern, da weniger Fehler möglich sind oder sich nicht so gravierend auswirken. Mit natürlichem Köder können Friedfische oder junge Raubfische geangelt werden. Zu den natürlichen Ködern gehören: Maden, Dosenmais, Brot, Teig, tote Köderfische und Würmer. Würmer sind perfekt für Anfänger geeignet, da alle Fischarten gerne Würmer fressen und sollten daher in keiner Angelausrüstung für Anfänger fehlen. Dabei sollte der Wurm nur zwei- bis dreimal durchstochen werden, damit er sich unter Wasser noch bewegt und damit Fische anlockt. Je nach Zielfisch kann ein Wurm auf dem Haken oder es werden mehrere Würmer an einem Haken verwendet, wichtig ist, dass die Hakenspitze frei bleibt.

Details Tauwürmer:

  • verpackt in einer Styropordose
  • Versand nur von Montag – Donnerstag